Reinigung der Haut

Bei Rosel Heim gibt es einmal die Phase 1 Reinigung mit viel Milchsäure, einmal die extra milde Reinigung mit weniger Milchsäure und das wertvolle Squalanöl. Mit allen drei Produkten kannst du dein Gesicht auf unterschiedliche Art und Weise reinigen. Oftmals ist ein einmaliges Reinigen, am besten am Abend, ausreichend. Morgens genügt in aller Regel einfach nur unser gutes Leitungswasser und du kannst dir jede Form von Gesichtswasser sparen. Das hängt auch mit der Wirkung der Milchsäure in den beiden Reinigungsprodukten zusammen.

Phase 1 Reinigung

Empfehlenswert bei einer normalen und dicken Haut. Oder wenn es zu Beginn oder im Verlauf einer unreinen Haut zu einer verstärkten Verhornung kommt. Milchsäure imitiert und unterstützt die natürlichen Reinigungs- und Abstoßungsmechanismen der Haut. Die Schutz- und Abwehrfunktionen der Haut werden NICHT gestört. Die Emulsion nimmt fett- als auch wasserlösliche Staub- und Schmutzpartikel auf und läßt sich mit Wasser leicht abwaschen. Milchsäure in physiologischer Konzentration erleichtert die Ablösung der Hornschüppchen und unterstützt die hauteigene Bakterienflora. Sie bildet somit eine wirksame Blockade gegen Fremdkeime.

Anwendung: die Intensität der Wirkung des Produktes wird von der aufgetragenen Menge, der Einwirkdauer und der Häufigkeit der Anwendung bestimmt. Phase 1 Reinigungemulsion wird auf die feuchte Haut aufgetragen und mit viel Wasser abgewaschen. Die kosmetisch unliebsamen Folgen kalkhaltigen Wassers werden durch die Wirkung der Milchsäure verhindert. Um diese Wirkung nicht zu stören, sollte eine Nachbehandlung mit Gesichtswasser NICHT erfolgen.

Phase 1 Reinigung – extra mild

Empfiehlt sich bei dünner, trockener und sensibler Haut, sowie zur Einleitung der Therapie bei einer defekten Hornschicht. Phase 1 extra mild bindet Staub- und Schmutzpartikel und macht diese wasserlöslich. Die Emulsion reinigt besonders schonend und ohne die natürlichen Schutzmechanismen der Haut zu stören. Gleichzeitig wird der natürliche pH-Wert der Hautoberfläche mit Hilfe der Milchsäure wieder hergestellt.

Anwendung: Phase 1 Reinigungsemulsion extra mild wird auf die nasse Haut aufgetragen und nach kurzem Einwirken mit viel Wasser abgewaschen. Auch hier bedarf es keiner Nachbehandlung mit Gesichtswasser aus oben genannten Gründen.

Squalanöl

Empfiehlt sich bei sehr empfindlicher Haut und allen gestörten Hautbildern.

Squalanöl ist ein hochwirksames, hautidentisches Öl, das von der Haut vollständig verwertet wird. Es entspricht dem öligen Anteil der natürlichen Hautlipide.

Anwendung: Squalanöl sollte auf Grund der hochwirksamen Inhaltsstoffe immer verdünnt angewendet werden. Wenige Tropfen ins Wasser oder auf einen nassen Waschhandschuh reichen aus, um die hautpflegende Wirkung zu erreichen.

Persönliche Erfahrungen

Besonders mit Phase 1 Reinigung pflege ich mich am ganzen Körper sehr gerne. Aus der Werbung sehen wir ein großzügiges Einschäumen aller Hautpartien. Das ist überhaupt nicht nötig. Nur dort wo Haut auf Haut liegt, sollte ein Reinigungsprodukt verwendet werden. Also konkret, zusätzlich unter den Achseln, unterm Busen, im Intimbereich und zwischen den Zehen. Wenn du nicht gerade im Schlamm gebadet oder den Schornsteinfeger umarmt hast, benötigt die restliche Haut einfach nur Wasser.

Als ich mit ungefähr 50 Jahren in die Wechseljahre kam, habe ich zeitweise einer Veränderung meines Eigengeruchs festgestellt und da hat mir Phase 1 Reinigung sehr schnell und zuverlässig geholfen.

Die extra milde Reinigung empfehle ich sehr gerne bei sehr dünner und empfindlicher Haut und bei Kundinnen, die gerne viel waschen.

Das wunderbare Squalanöl ist mein absoluter „Nothelfer“ bei gestörten, geröteten und gereizten Hautbildern. Das Öl ist so sanft zur Haut, dass du ein Baby darin baden kannst und hilft immer. Und wenn mal nicht, gibt es noch ein Squalanöl mit Sandelholz. Einfach wunderbar.